Highlights

Natural Horsmenship Kurs mit Equitana-Star Uwe Weinzierl am 03./04.09.2016

Wie, Probleme beim Verladen, dein Pferd flüchtet auf der Koppel oder es gibt Schwierigkeiten beim Durchreiten von Pfützen? All das ist nach einem Kurs mit Uwe Weinzierl, Horsmenshiptrainer aus Neu Drefahl, Schnee von gestern. Bei vielen Übungen im Roundpen und mit Halfter und Seil entwickeln sich Respekt und Vertrauen zwischen Mensch und Pferd, welche als Grundlage für jede weitere Zusammenarbeit unerlässlich sind.

Springlehrgang mit Alois Pollmann-Schweckhorst am 02./03.07.2016

Ein Highlight jagt das Nächste. Trotz durchwachsenem Wetter war der Lehrgang am 2./3.7.16 mit Alois Pollmann-Schweckhorst für alle Teilnehmer ein tolles Erlebnis. Der ehemals Rang 10te der Weltrangliste - Springreiter, Trainer und Ausbilder verstand es auch bei diesem Mal wieder auf jedes Pferd-Reiter-Paar perfekt einzugehen.

Dressurkurs mit Olympiasiegerin Ulla Salzgeber am 11./12.06.2016

Wahnsinn. Wir freuen uns riesig über den Besuch von Olympiasiegerin und Weltmeisterin Ulla Salzgeber an der Stephansmühle. Mit vielen Tipps, Tricks und natürlich jeder Menge Erfahrung gab Sie ihr Wissen an die 12 Teilnehmerinnen des Kurses weiter. Diese Dressurtage mit einer echten Größe des Dressursports verdienen wahrhaftig das Prädikat Highlight!

Mit Konzentration und Gefühl zum Erfolg

 

„Konzentration“ – diese Aufforderung kommt Mario Schreiber, Pferdewirtschaftsmeister im Reiten und Zucht und Haltung am Wochenende des 15. und 16.3. sehr oft über die Lippen. Denn was im Fernsehen in den großen Turnierhallen bei Isabell Werth und Ulla Salzgeber immer so einfach und leicht aussieht, ist in Wirklichkeit harte Arbeit. Und das nicht nur im körperlichen Sinne, sondern vor allem im Kopf.

 

Dass Reiten ein Sport für jung und alt ist, zeigt die gemischte Teilnehmergruppe. Die dreizehn Reiterinnen sind zwischen 15 und 50 Jahre alt und reiten in verschiedenen Leistungsklassen von Klasse A bis zur schweren Klasse S. Für alle hat Mario Schreiber passgenaue Ratschläge und Tipps. Der Rheinland-Pfälzer arbeitet zurzeit als freier Trainer ohne eigenen Stall. Er unterrichtet in verschiedenen Anlagen, macht Fortbildung, Lehrgänge und Vorträge.

 

Das Fazit des Lehrgangs ist eindeutig „Mario muss auf jeden Fall wiederkommen!“

 

Lehrreicher Springlehrgang mit Flemming B. Jensen

 

Zur Vorbereitung auf die kommende Turniersaison fand am vergangenen Wochenende 15./16.2. ein Springlehrgang mit Flemming B. Jensen statt. Der Lehrgang fand im Reistall Stephansmühle statt, wobei die Teilnehmer aus dem ganzen Landkreis anreisten. Profireiter Flemming B. Jensen, der als Trainer für den Lehrgang gewonnen werden konnte, arbeitet hauptberuflich im Horsepark von Jörne Sprehe in Fürth. Seine Erfahrungen und sein Wissen konnte er an zwei lehrreichen Tagen an die zehn Kursteilnehmer weitergeben. Teilnehmerinnen die im A und L Bereich starten, konnten von den guten Tipps des Profis ebenso profitieren wie die beiden Springreiter Rüdiger Mühlbronner und Alexander Urmoneit, die im M und S Bereich starten. So erhielten beispielsweise Heidi Soares-Barbosa und Nadine Barthel wertvolle Ratschläge in Sachen Parcoursbau um für den ersten Turnierstart im März gut gerüstet zu sein. Sehr individuell ging Jensen auf die unterschiedlichen Ressourcen der einzelnen Reiter und Pferde ein und punktete mit konstruktiven Korrekturen und seiner ruhigen Art.

 

Abwechslungsreiche Weihnachtsfeier des RCS

Zu einer kurzweiligen Weihnachtsfeier lud die Vorstandschaft des RCS die Mitglieder am vierten Adventssonntag ein. Das Schauprogramm bot einen guten Überblick über die verschiedenen Sparten der Reiterei. Neben einem spannenden Pferdefußballspiel und dem Voltigierteam aus Bechhofen unter der Leitung von Alexandra Meyer zeigte die Jugendabteilung Heuberg unter Trainerin Sabine Jaeschke was über das Jahr alles gelernt wurde. In einem Trailparcours zeigten vier Reiterinnen wie man mit Spaß und Freude mit den Pferden auch schwierige Aufgaben wie Flatterband oder Plane bewältigen kann. Bei der Aufführung der wirklich wahren Weihnachtsgeschichte kam endlich die ganze Wahrheit der Weihnacht ans Tageslicht bei der natürlich ein Pferd eine entscheidende Rolle spielte.

Zwischen den verschiedenen Aufführungen hatten die zahlreichen kleinen und großen Zuschauer die Möglichkeit letzte Weihnachtsgeschenke in einer Tombola zu erhaschen. Mit selbst gebackenen Kuchen, Glühwein und von Familie Nahr gestifteten Würstchen war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Zum Abschluss kam sogar noch der Nikolaus auf seiner Pferdekutsche mit Geschenken für die teilnehmenden Kinder.

Dressurlehrgang mit Julia Kohl

Gaby Scharrer, Sabine Biechele, Julia Kohl und Anja Kaiser (v. l. nach r.)
Gaby Scharrer, Sabine Biechele, Julia Kohl und Anja Kaiser (v. l. nach r.)

Für den Dressurlehrgang mit Julia Kohl am 16.11 und 17.11.2013 im Stall Stephansmühle konnte Sabine Biechele, 2. Vorstand des Reitclub Stephansmühle, Julia Kohl vom Stall Julani gewinnen.

Julia Kohl ist zweifache Pferdewirtschaftsmeisterin und erfolgreiche Buchautorin. Ihr Buch "Gebogene Linien und Seitengänge - Reitpferde gymnastizieren" wird wegen der großen Nachfrage zum zweiten Mal aufgelegt
Am Dressurlehrgang, der auf der Stephansmühle stattfand, nahmen neun Teilnehmerinnen - von Freizeitreiter bis Turnierreiter - teil.
Ziel war es viele Anregungen für die gymnastizierende Winterarbeit zu bekommen, die dann gut ins regelmäßige Training eingebaut werden können, damit die Pferde über den Winter noch geschmeidiger und durchlässiger werden.
Aufgrund des gelungenen Auftaktes ist im Frühjahr 2014 eine Wiederholung des Dressurkurses geplant
 

Start in die Turniersaison

Sophia auf Navarina
Sophia auf Navarina

Mit dem Turnier auf Gut Eggenhof eröffneten wir die diesjährige Turniersaison. Sophia Amthor stellte die selbstgezogene "Heuberg' s Befania" das erste Mal in einer E-Dressur vor. Mit viel Übersicht geritten wurde sie hier zur Freude aller mit dem 4. Platz belohnt.

In der A-Dressur wurde dann Navarina gesattelt. Trotz sehr hohem Starterfeld konnte sich Sophia super schlagen und es gab eine weitere Platzierung an diesem Tag. Den Richtern war der Ritt den 7.Platz wert. Ein toller Einstiegserfolg fürs Jahr 2013. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Der goldene Oktober hält diverse Angebote für Reitsportfreunde parat

Vereinsausflug Gut Rosenhof
Vereinsausflug Gut Rosenhof

Richtig viel geboten war im Oktober beim Reitclub Stephansmühle. Bei bestem Wetter und guter Laune fanden sich am Tag der deutschen Einheit die Reitsportfreunde des Reitclubs Stephansmühle an ebendieser Mühle ein. Zwei Möglichkeiten standen den Mitgliedern offen.

Der alljährliche Herbstritt führte die bunte Gruppe in einem idyllischen Ausritt durch die umliegendenen Wälder.

Für alle Freunde der Geschicklichkeit wartete Heike Lauger, zweifache Pferdewirtschaftsmeisterin, mit einem Trailkurs. Dass das Trailreiten eine anspruchsvolle Sache, sowohl für den Reiter, als auch für das Pferd ist, durften in einem vierstündigen Kurs zehn Reiterinnen im Alter von 10-45 Jahren selbst testen. Ob Wendehammer, Brücke, Plane, Querschlag oder „Pferde-Limbo“ alle Aufgaben tragen zur Gymnastizierung des Pferdes, sowie zur Verbesserung der Koordination von Reiter und Pferd bei. Zur Entspannung für Reiter und Pferd gab es eine gemeinsame Mittagspause. Für die gute Verpflegung sorgte Seniorchef Karl Nahr persönlich. Nach der Stärkung ging es weiter im Trailprogramm, welches am Nachmittag auch einige Passanten zum Verweilen einlud. Zum Fazit des Kurses waren sich die Teilnehmer einig: „Der Tag hat total Spaß gemacht - ein tolles Angebot für den Reiter und den Partner Pferd!“

Am Sonntag, 7.10.2012 führte der Vereinsausflug des Reitclubs zu Anja Beran auf das Gut Rosenhof. Zweieinhalb Stunden lang konnten die interessierten Mitglieder die kommentierte Morgenarbeit von Frau Beran beobachten und Fragen stellen. Im Anschluss referierte Dr. Jaromir Oulehla. Als ehemaliger Leiter der spanischen Hofreitschule in Wien und des Bundesgestütes Piber konnte er einen tiefen Einblick in die Geschichte, die Gegenwart, aber auch die künftige Entwicklung der klassischen Reitkunst geben.

Der interaktive Vortrag zum Thema „Aufrechter Sitz“ mit Vera Munderloh und Veronika Brod holte schließlich alle Gäste von den Stühlen. Gemeinsam wurde geübt und geturnt um Körperwahrnehmung und Koordination zu verbessern. Eine Möglichkeit die von den Vereinsmitgliedern mit Begeisterung angenommen wurde

Trailtag

Slalom
Slalom
Pferdelimbo
Pferdelimbo
Plane
Plane
Balanceakt
Balanceakt
die Brücke
die Brücke
Flattervorhang
Flattervorhang

Turniere Voltigieren

24.03.2012 Lehrgang in Neustadt bei Coburg mit anschließendem

Holzpferdturnier: 1. Platz

 

17.06.2012 Turnier in Gut Eggenhof: 2. Platz

  + Doppelvoltigieren (Pia und Marcella):  2. Platz

 

22.07.2012 Turnier in Pegnitz: 3.Platz

  + Doppelvoltigieren (Marcella und Pia): 3. Platz

  + Trio auf dem Holzpferd (Lara, Natalie und Lucy): 2. Platz